Geheimtipps für Ihren Urlaub

Die Mosel bietet so viele Möglichkeiten einen Urlaub aktiv, abwechslungsreich, kulturell interessant und mit Raum für Staunen zu gestalten, dass man ganz vergisst, auf Kleinigkeiten zu achten oder über Organisatorisches nachzudenken. Um Ihnen Ihre Planung ein wenig zu vereinfachen, haben wir ein paar Tipps für Sie gesammelt.

 

Reisen leicht gemacht!

Wer die Mosel auch über Cochems Grenzen hinaus erkunden und kennen lernen will, kann darauf zählen, dass unsere kleine Stadt gut angebunden ist. Der Bahnhof in Cochem sowie einige unserer Schiffe sind barrierefrei. Auch die Touristeninfo in Cochem ist barrierefrei und wurde sogar ausgezeichnet. Für alle unter Ihnen, die unsere Region mit öffentlichen Verkehrsmitteln kennenlernen wollen, bietet sich außerdem das Rheinland-Pfalz-Ticket der Deutschen Bahn an. Familien, zwei Erwachsene mit beliebig vielen Kindern oder Enkeln unter 15 Jahren, können mit diesem Ticket auf Entdeckungsreise gehen. Das Ticket ist auch für Gruppen bis zu fünf Personen erhältlich. Sie können beliebig viele Fahrten in Rheinland-Pfalz und dem Saarland an einem Tag antreten. Mit allen Nahverkehrszügen und Linienbussen sind Sie so flexibel und günstig unterwegs, auch ohne Auto! Wenn Sie Unterstützung brauchen, Ihre Ausflüge zu planen, sprechen Sie uns an oder lassen Sie sich vom Reisezentrum am Cochemer Bahnhof beraten.

TrierCard

Trier ist einer der beliebtesten Ausflugsorte unserer Gäste. Besonders für die Personen, die mit dem Auto unterwegs sind, ist die TrierCard ein echter Geheimtipp. Fahren Sie nach Trier, suchen Sie in Ruhe einen Parkplatz und bewegen Sie sich dann mit der TrierCard mit allen innerstädtischen Buslinien ohne Probleme in Trier fort. Zusätzlich erhalten Sie mit der TrierCard Ermäßigungen für viele der Sehenswürdigkeiten der alten Römerstadt. Ob Museum, Rundfahrt/ Tour oder Römerbauten – mit der TrierCard ist alles einfach günstiger. Mehr Infos über die TrierCard erhalten Sie hier .

Regio-Radler-Bus

Im Frühling ist der Regio-Radler-Bus auf den Straßen unterwegs. Mit dem Regio-Radler-Bus kommen Sie und Ihr Fahrrad schnell und kostengünstig an verschiedene Startpunkte für tolle Radtouren. Der RegioRadler Vulkaneifel fährt zum Beispiel von Cochem nach Gerolstein und macht unterwegs Stopps in verschiedenen Orten. Die Busse fahren in regelmäßigen Abständen von morgens bis abends und bieten Platz für 22 Fahrräder. Mehr Infos zu Fahrplänen und Tickets finden Sie auf der Internetseite des Regioradlers.

Geheime Orte

Kloster Stuben: Selten wird die Ruine erwähnt, viele betrachten Sie bloß beim Vorbeifahren auf der anderen Moselseite. Dabei liegt sie wunderschön an einer Moselschleife, eingebettet zwischen der Mosel und den malerischen Weinbergen. Die idyllische Klosterruine ist zum Beispiel mit einer Wanderung von Neef aus zu erreichen. Zwar ist die Anlage selbst nicht begehbar, dafür kann man aber nach der Wanderung mit der malerischen Kulisse im Rücken am nahe gelegenen Sandstrand direkt an der Mosel sitzen und den traumhafte Ausblick genießen.

 

Cochem an der Mosel

Die mit knapp 5.500 Einwohner drittkleinste Kreisstadt Deutschlands liegt wunderschön eingebettet…

Mehr erfahren

Flussverlauf der Mosel

Die Quelle der Mosel entspringt am Pass des Col de Bussang in den Südvogesen, nur einige Kilometer..

Mehr erfahren

Aktiv an der Mosel

Die Moselregion bietet ein umfangreiches Angebot unterschiedlicher Sportmöglichkeiten…

Mehr erfahren